Düsseldorfer Start-ups gehören zu den besten Europas

Vier Unternehmen aus der Landeshauptstadt beim European Venture Summit ausgezeichnet

Die besten 25 angehenden Unternehmen Europas wurden auf der größten Unternehmensveranstaltung des Kontinentes, dem European Venture Summit (EVS), von mehr als 100 Risikokapitalanlegern und individuellen Investoren als Sieger gekürt. Vier der insgesamt zehn Düsseldorfer Teilnehmer wurden dabei ausgezeichnet:

  •  Mapudo – Der Marktplatz für Materialien
  • DITG – Gesundheitspflege und e-Health Institut für Programme für Lebensführung für Patienten mit chronischen Krankheiten
  • Piur Imaging – Piur Imagining entwickelt tomographische Ultraschalllösungen für sichere und kostengünstige Diagnose von vaskulären Krankheiten
  • VAT4U – Europas erste automatisierte Mehrwertsteuer Rückerstattung Plattform

Der European Venture Summit (EVS), der am 7. und 8. Dezember im Congress Center Düsseldorf stattfand, hat 100 Start-ups und 120 Investoren und Industrievertreter zusammengebracht. Diese 100 viel-versprechenden Unternehmen wurden aus insgesamt mehr als 1.000 Bewerbungen ausgewählt. Zehn Düsseldorfer Unternehmen durften nach diesem Vorentscheid mit an den Start gehen und gehören damit bereits in die Riege von 100 Elite-Start-ups Europas.

Bereits zum siebten Mal gab es den EVS in Düsseldorf, von der Wirt-schaftsförderung im Rahmen ihrer Start-up-Initiative gesponsert. Auch das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW, das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk NRW und die NRW.Bank fördern den Kongress, bei dem insgesamt 20 Start-ups aus NRW dabei sind.

Print Friendly

Kommentare sind geschlossen.