Veranstaltung: “Open Innovation for You” am 27.06.2017

Diese Veranstaltung “OPEN INNOVATION FOR YOU” bietet sowohl für Unternehmen  & Start-Ups als auch für Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft & Gesellschaft eine außergewöhnliche Möglichkeit, sich intensiv mit den für Innovationsprozesse zunehmend bedeutsamen offenen Ansätzen zu beschäftigen und konkrete und praktische Anwendungen auszuloten und auszuprobieren. Dabei wird es zusätzlich zum entspannten Networking in sommerlicher Grill-Atmosphäre drei parallel ablaufende Schwerpunkte geben:

  1. Sessions (Best Practices, etc.) mit renommierten Open Innovation Experten.
    So wird z.B. Herr Dr. Paolo Bavaj, Head of Corporate Venturing bei der Henkel AG, Einblicke in die Open Innovation-Aktivitäten bei Henkel geben. Des weiteren wird z.B. Herr Dr. Mario Herger, u.a. Autor des Buches „Das Silikon Valley Mindset“, seinen durch das Wohnen und Arbeiten im Valley, der Vorreiter-Region für Trends und Digitales, geprägten Erfahrungsschatz im Bereich Open Innovation teilen. Auch werden sich Start-Ups aus den Bereichen Crowd Sourcing und Design Thinking präsentieren, um ihr Know-How auch KMUs in der Region anzubieten. In allen Sessions gibt es aufgrund kleiner Gruppen immer auch die Möglichkeit zum direkten und konkreten Austausch mit den Referenten.
  2. Inspirations‐ und Kreativitätsstationen im Innovationskontext.
    Zur Auflockerung und zum Anregen der Kreativität wird es einige betreute Stationen geben, die Übungen und Methodiken für kreatives Problemlösen anbieten.
  3. Praktische Open‐Innovation‐Gruppen zu regionsrelevanten Wirtschaftsthemen und –branchen.
    Im Kernarbeitsbereich wird unter der Moderation von erfahrenen Coaches in Kleingruppen konkrete Open Innovation Arbeit angeboten. D.h., dass in diesen heterogen besetzten Gruppen „Jeder von Jedem“ profitieren kann. Je größer die Bereitschaft, konkrete Herausforderungen zu teilen, desto größer der effektive Input durch andere Gruppenteilnehmer. Es können konkrete Erfahrungen gemacht werden, wie groß und wichtig der Input – auch von branchen- oder firmenexternen Personen – sein kann. Dies gilt für Studenten und Start-Ups ebenso wie für kleine und größere Unternehmen. Und auch hochschulbezogene Themen wie Forschungskooperationen und Auftragsforschung gehören in diesen angewandten Open Innovation-Kontext.

 

Die Veranstaltung findet im Sonnendeck, Niederkasseler Deich 285, 40547 Düsseldorf in Düsseldorf am 27.06.2017 in der Zeit von 09:30 Uhr – 15:30 Uhr statt. Weitere Informationen und die kostenlose Anmeldung unter: www.clearly-open.de/

Print Friendly

Kommentare sind geschlossen.