Unternehmen des Monats Juni 2016: Trusted References

Logo Trusted References Trusted References
c/o Digital Products Group GmbH
Speditionstraße 15a
40221 Düsseldorf
0211 – 56189889

info@trustedreferences.de
www.trustedreferences.de

Content Marketing mit erfolgreichen Projekten
Bei der Suche nach dem richtigen Lieferanten vertrauen Unternehmen gerne den Empfehlungen Dritter. Auch im Dienstleistungsbereich sind Informationen über erfolgreiche Kundenprojekte eine der relevantesten und glaubwürdigsten Marketing-Inhalte.

Deshalb hat das Düsseldorfer Start-up Trusted References eine cloudbasierte Plattform entwickelt, mit der sich Projektreferenzen schnell und einfach erstellen und im Anschluss effektiv als Content vermarkten lassen. Zur Verfügung stehen vier verschiedene Referenzformate, die alle verifiziert und mit einem offiziellen Prüfsiegel gekennzeichnet werden.

Trusted References Team

v.l.n.r. Dr. Ralf Kaumanns, Bettina Palka, Nicole Twardzik, Dr. Klemens Gaida

Wie kam es zu der Idee?
Die Themen Content Marketing und Referenzmarketing sind in den USA bereits etabliert, in Deutschland sind die Möglichkeiten hingegen erst auf dem Vormarsch oder vielen noch gar unbekannt.

Den beiden Gründern Ralf Kaumanns und Klemens Gaida kam die Idee nach eigener langjähriger Erfahrung in der Managementberatung: Leistungen und Kompetenzen eines Dienstleisters sind in Angebotssituationen nur schwer einschätzbar. Mit Hilfe von Projektreferenzen können die fachlichen Qualifikationen belegt werden.

Zudem setzen immer mehr Unternehmen auf Content Marketing, weil es im Gegensatz zur klassischen Werbung inhaltlich interessante Informationen bietet. Um aus der Masse an Inhalten herauszustechen, muss relevanter Content produziert werden. Und genau da setzt Trusted References an. Eine von Trusted References durchgeführte Studie zeigt, dass 70% der Dienstleistungsunternehmen und 41% der freiberuflichen Dienstleister Kundenreferenzen eine große bis sehr große Bedeutung für Marketing und Vertrieb zusprechen.

Wie funktioniert Trusted References?
In einem Ende-zu-Ende Prozess können Kundenreferenzen gemanagt, erstellt und vermarktet werden. Dabei stehen Dienstleistern vier unterschiedlich ausführliche Referenzformate in standardisierter Form zur Auswahl: Von aussagekräftigen Testimonials, über Projektbewertungen und kurzen Projektreferenzen bis hin zu ausführlichen Case Studies. Der Referenzgeber wird daraufhin automatisch mit der Bitte zur Überprüfung der Inhalte kontaktiert. Werden diese verifiziert, dann erhält die Referenz ein offizielles Prüfsiegel als Nachweis der Legitimation und Bestätigung. Mit der Erstellung wird gleichzeitig eine rechtssichere Referenzvereinbarung abgeschlossen.

In einem zweiten Schritt kann die Projekt-Referenz dann auf verschiedenen digitalen Kanälen vermarktet werden. Dafür werden im Tool Kampagnen mit individuellen Links generiert, die anschließend effektiv und zielgerichtet an potentielle neue Auftraggeber verbreitet werden können. Mögliche Kanäle sind neben der eigenen Webseite auch Blogs, Whitepapers, E-Mail-Signaturen, Newsletter oder Business-Netzwerke. Die Veröffentlichung auf der Plattform verspricht zudem eine hohe Sichtbarkeit bei Google. Bei der Optimierung der Vertriebserfolge hilft schließlich das integrierte Reporting – denn für jede Marketing-Kampagne misst Trusted References den erzielten Traffic und die gewonnenen Besucher auf die Referenz.

Mehr Informationen zu Trusted References gibt es auf www.trustedreferences.de

Print Friendly

Kommentare sind geschlossen.