Tipps für die 1. Beratung

[1. Persönliche und fachliche Voraussetzungen]
[2. Marktchancen]
[3. Rentabilitätsvorschau]
[4. Standortwahl]
[5. Finanzierung]
[6. Genehmigungen]
[7. Gewerbeflächen]
[8. Versicherungen]

Bevor Sie Beratung bei einem der Ansprechpartner suchen, sollten Sie sich eine
Einschätzung Ihrer unternehmerischen Fähigkeiten anhand der folgenden Fragen verschaffen und diese anhand des Gründungskonzeptes realistisch beantworten:

1. Persönliche und fachliche Voraussetzungen

  • Reichen meine fachlichen Qualifikationen für die Selbständigkeit aus?
  • Sind betriebswirtschaftliche Kenntnisse vorhanden?
  • es entsteht sicher Belastung für das direkte soziale Umfeld (Familie, Freunde), wird das Vorhaben unterstützt?

2. Marktchancen

  • Welche Idee soll verwirklicht werden? Produkt, Dienstleistung?
  • Welche Kundengruppe will ich ansprechen?
  • Ist Bedarf auf dem Markt für diese Idee?
  • Wie wird sich dieser Bedarf entwickeln?
  • Wettbewerber und deren Preise?
  • Konkurrenzfähigkeit?

3. Rentabilitätsvorschau

  • Können ausreichende Erträge erzielt werden?
  • Sind in der Kostenübersicht alle erforderlichen Kosten berücksichtigt worden?

4. Standortwahl

  • Geeigneter Standort? (welchen Anforderungen muß er genügen?)
  • Genügend Kundschaft am Standort?
  • Verkehrsverbindungen?

5. Finanzierung

  • Ist genügend Eigenkapital vorhanden?
  • Wie beschaffe ich Fremdkapital?
  • Kann ich öffentliche Fördermittel erhalten?

6. Genehmigungen

  • Sind Zulassungen/Genehmigungen erforderlich?
  • Wo erhalte ich sie?

7. Gewerbeflächen

  • Marktübliche Preise?
  • Wo kann ich günstige Konditionen bekommen? (kommunale Einrichtungen z. B. Gründungszentren)

8. Versicherungen

  • Welche Versicherungen werden benötigt?
    (für die Familie, das Unternehmen etc.)
  • Was ist bei Altersvorsorge/Sozialversicherung zu berücksichtigen?

Lassen Sie sich für die Beantwortung dieser Fragen ausreichend Zeit. Nehmen Sie offene Fragen mit in das Beratungsgespräch. Erstellen Sie Ihr Gründungskonzept mit großer Sorgfalt. Eine gute Vorbereitung verspricht ein erfolgreiches erstes Beratungsgespräch.

Print Friendly