Unternehmens des Monats Januar 2015: JUST SPICES GmbH

Just Spices GmbHJUST SPICES GmbH
Glockenstraße. 16
40476 Düsseldorf
Telefon + 49 211 59 897 078
Fax + 49 211 59 897 084

www.justspices.de
kontakt@justspices.de

 

Drei Jungs, eine Gewürzreise um die Welt und „viel Spaß dabei“

Ole Strohschnieder, Florian Falk und Bela SeebachOle ist Vegetarier. Florian hasst Scharfes. Bela isst alles. Ole Strohschnieder, Florian Falk und Bela Seebach sind die Gründer von Just Spices. Alle drei haben unterschiedliche Vorlieben, aber eine Gemeinsamkeit: guten Geschmack und die Liebe zum Kochen. Genau diese Liebe brachte die drei Ex-WG-Buddies im Sommer 2014 auf die Idee, die gemütlichen Düsseldorfer Wohnungen zu verlassen, eine Kameraausrüstung einzupacken und sich fast einen Monat lang auf eine kulinarische Reise durch drei Kontinente zu begeben. Immer auf der Suche nach neuen Inspirationen, seltenen Gewürzen und den originellsten Gewürzmischungen, reisten die drei Freunde im Rahmen ihrer „Gewürzreise um die Welt“ quer durch die USA, Mexiko, Indien und Italien. Dabei hatten sie die Gelegenheit, Gewürzkompositionen und Rezepte, die zum Teil schon von Generation zu Generation weitergegeben wurden direkt vor Ort zuzubereiten und zu kosten. Unter dem Motto „alles probieren, was einem vor die Nase gesetzt wird“ wagten sich die Jungs auch an stachelige Gewürzblätter und scharfe Habañeros, wobei zahlreiche unvergessliche Erlebnisse am und abseits des Herdes diese Reise zu etwas ganz besonderem gemacht haben. Ihre Impressionen dokumentierten sie mit selbstgefilmten Videos, die nicht nur Einblicke in die Herkunft und Verarbeitung der einzelnen Gewürze geben, sondern mit „how-to“ Rezeptvideos auch zum Nachkochen der Gerichte inspirieren.

Die Idee zum Online Gewürz-Shop kam den drei Gründern bereits während ihrer gemeinsamen Studienzeit in der Ruhrmetropole Dortmund. Mit Just Spices verfolgen sie ein erklärtes Ziel: mehr Menschen sollen erkennen, dass Gewürze den Unterschied machen und dass jedes seine ganz eigene spannende Geschichte mitbringt. „Aktuell gleicht der Gewürzkauf im Supermarkt eher dem Kauf von Socken – jeder braucht sie und nimmt sie immer wieder mal mit, wenn der Vorrat alle ist, aber eine wirklich aufregende und emotionale Geschichte ist das Ganze nicht“, resümiert Mitgründer Ole Strohschnieder. Das wollen die Just Spices Gründer mit ausgefallenen Gewürzmischungen, dem Angebot des Selbermixens und einem coolen Design ihrer Gewürzdosen, die allesamt Karikaturen von verschiedenen Charakteren tragen, ändern. Langfristig träumen die drei davon, ihre Gewürze und Gewürzmischungen in den Supermarktregalen zu sehen. Genauso ist es für sie die schönste Bestätigung, wenn sie ihre Gewürzdosen bei Freunden und Bekannten in der Küche entdecken, oder sogar neue Leute kennenlernen, die nach der Begrüßung feststellen: „Just Spices – von euch habe ich doch Gewürze in meinem Küchenschrank stehen.“

Zu Beginn hatte keiner der Jungs ein vertieftes Wissen von Gewürzen, aber durch klassisches „learning by doing“ und „trial by error“ entwickelten sie ihre Vision von Gewürzen mit Charakter immer weiter. Als ihnen klar wurde, dass ihre Idee kein bloßes Hirngespinst mehr war, das aus einer Schnapsidee bei einem Gläschen Wein entstanden ist, sondern ihre Vision wirklich Potenzial hat und es einen echten Bedarf nach „Gewürzen mit Charakter“ gibt, wagten sie schließlich den Schritt und stürzten sich mit Vollgas in die Verwirklichung des Studententraums. Schnell war die Idee bis zur Marktreife entwickelt, Zulieferer mit hohen Qualitätsansprüchen gefunden, das außergewöhnliche Design der aromadichten Dosen kreiert und der Internetauftritt programmiert. Entstanden ist ein Online Gewürz-Shop, der seine User mit auf die Gewürz-Reise um die Welt nimmt.

Gestartet ist diese Reise für Just Spices übrigens im kalten Keller von Florians Elternhaus. Denn hier begannen die drei Gründer mit dem Abpacken der ersten Gewürze. Nach kurzer Zeit mussten jedoch richtige Büroräume und mehr Lagerraum her. Heute gibt es im Düsseldorfer Office und der eigenen Gewürz-Manufaktur sogar eine streng geheime Versuchsküche und ein eigenes Fotostudio, in dem Food-Bilder für die eigene Homepage entstehen, die einem das Wasser nur so im Munde zusammen laufen lassen. Einer der Höhepunkte im Büroalltag der Jungs ist das tägliche Morgenmeeting: Nachdem alle To‐dos des Tages durchgegangen sind, wünscht sich jeder „viel Spaß dabei“. Dies ist die Just Spices Philosophie und sie spiegelt sich in allem, was das Team in Angriff nimmt, wider.

Florian, Ole und Bela sind die Just Spices „Chefwürzer“. Die selbsternannten Hobbyköche studierten gemeinsam International Management in Dortmund. Vor der gemeinsamen Gründung von Just Spices sammelte jeder von ihnen bereits erste Erfahrungen im Gastronomie-Bereich. Florian Falk arbeitete nach seinem Studium bis 2012 für das Start-up Gourmeo. In dieser Zeit erhielt er spannende Einblicke in die Spitzengastronomie, woraufhin er Just Spices auch auf diesen Bereich mit Angeboten für Gastronomiebesitzer und andere Großkunden erweiterte. Ole Strohschnieder verbrachte während seines Studiums einige Monate als Marketing-Trainee in Indien und absolvierte ein Logistik-Praktikum in Mexiko. Diese Reisen weckten bei dem bekennenden Vegetarier schnell eine Begeisterung für die landestypische Küche und die exotischen Gewürze vor Ort. Nach seinem Studium war er Geschäftsführer bei frolé, ein Frozen Yogurt Anbieter, bei dem auch er Gastronomieerfahrungen sammeln konnte. Bela Seebach war nach seinem Studium Geschäftsführer bei Saladmixxer. Gemeinsam wollen die Drei dem angestaubten und wenig emotionalen Gewürzmarkt neue Inspirationen und vor allem unvergleichlichen Geschmack verleihen. Der größte Wunsch der drei Gründer? „Wir möchten später zurückschauen und sagen können: Just Spices – das haben wir aus eigenen Kräften geschafft, das haben wir zusammen geschafft, das haben wir mit Gewürzen geschafft und wir haben wirklich die Wahrnehmung der Menschen verändert“, wünscht sich Mitgründer Florian Falk.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.